Datenschutz
Zornek & Weber | Datenschutzerklärung
Rechtsanwalt Holzkirchen, Rechtsanwältin Holzkirchen, Zornek Holzkirchen, RA Zornek, Rechtsanwalt Zornek
706
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-706,bridge-core-3.1.4,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode_disabled_responsive_button_padding_change,qode-theme-ver-30.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-7.5,vc_responsive
 

Datenschutz

Datenschutzerklärung:

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der Kanzlei Zornek & Weber besonders wichtig. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie daher im Einzelnen darüber informieren, welche Daten wir von den Nutzern unserer Website zu welchen Zwecken, erheben, verarbeiten und nutzen.

1. Wer ist verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten?

Die Verantwortung für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten trägt die Sozietät Zornek & Weber. Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte Frau Ursula Threin-Zornek wie folgt:
Franz-Obermayer-Straße 5
83607 Holzkirchen
Telefon: 08024 474790
Telefax: 08024 474799
E-Mail: ra@zornek-weber.de

2. Welche Daten erheben wir und zu welchem Zweck?

Bei einem Besuch unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Webseite übermittelt. Diese Informationen werden vorübergehend in einen sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei automatisch gefasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:
• Datum und Uhrzeit der Anforderung
• Name und URL der angeforderten Datei
• Zugrissstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
• Verwendetes Browsersystem
• Website, von der aus die Anforderung erfolgt (Referrer-URL)
• Vollständige IP-Adresse des angeforderten Rechners
• Name Ihres Access-Providers
• sowie die übertragene Datenmenge
Wir verwenden diese Nutzungsdaten, um Ihnen unsere Website zugänglich zu machen, deren reibungslosen Verbindungsaufbau und komfortable Nutzung zu gewährleisten sowie eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch unseres Angebots zu verhindern und ggf. zu verfolgen. Daneben verwenden wir Nutzungsdaten in anonymisierter Form, d. h. ohne die Möglichkeit, Sie als Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um unsere Website zu verbessern. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet, insbesondere nicht für werbliche Zwecke.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), c), e) und f) der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit Art. 4 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG) bzw. §§ 3 ff. Landesdatenschutzgesetz (LDSG). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus den unter 2. angegeben Zwecken der Datenerfassung.

4. Was passiert mit Daten, die Sie an uns übermitteln?

Sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

5. Was passiert im Falle einer Kommunikation via E-Mail/Fax/Telefon?

Sie haben die Möglichkeit mit uns über die E-Mail-Adresse ra@zornek-weber.de in Kontakt zu treten. Sofern Sie uns eine E-Mail schreiben oder uns ein Fax senden, werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:
• Stammdaten (u. a. Titel, Vor- und Nachname)
• Kontaktdaten (E-Mail-Adresse/Faxnummer, ggf. Adresse/Telefonnummer)
• Ihre Textnachricht
Entsprechendes gilt, wenn Sie uns anrufen und eine Bearbeitung Ihres Anliegens wünschen. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) b) DS-GVO. Die Kanzlei wird diese Daten so lange speichern, wie dies für die Erfüllung des Mandats und zur Wahrung von berufsrechtlichen und gesetzlichen Rechenschafts- und Aufbewahrungspflichten, z.B. gegenüber Finanzämtern, erforderlich ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten unverzüglich gelöscht, sofern Sie zu der weiteren oder anderweitigen Verwendung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.
Die Kanzlei Zornek & Weber weist darauf hin, dass eine Kommunikation via E-Mail nicht sicher ist und auf dem Übertragungsweg von Dritten unbefugt mitgelesen oder bearbeitet werden kann. Die Kommunikation über die beiden E-Mail-Adressen erfolgt grundsätzlich ohne eine Verschlüsselung. Wenn Sie die Kanzlei via E-Mail kontaktieren, gehen wir davon aus, dass Sie ebenfalls auf unverschlüsseltem Wege via E-Mail kommunizieren wollen. Sofern Sie der Kanzlei Zornek & Weber vertrauliche Informationen zukommen lassen wollen, empfehlen wir die Übermittlung auf dem Postweg oder per Telefax.

6. Wo und wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland. Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

7. Was hat es mit dem Einsatz von „Cookies“ auf sich?

Die Website der Kanzlei Zornek & Weber verwendet Cookies. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und über Ihren Browser bestimmte Einstellungen und Daten mit unserem System austauschen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies gestatten es uns, die Website für Sie ansprechend zu gestalten und erleichtern Ihnen deren Benutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht erneut wiederholen müssen. Wir verwenden sogenannte Sitzungscookies: Sitzungscookies (auch Session-Cookies genannt) werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Wenn Sie sich auf unserer Website in einen geschützten Bereich einloggen, wird ein Session-Cookie gesetzt. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von uns nicht verwendet, um Sie zu identifizieren. Sie werden auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die wir von Ihnen gespeichert haben. Sollten Sie eine Verwendung von Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird zudem haben Sie die Möglichkeit die Verwendung der Cookies beim Abruf der Domain abzulehnen. Bitte beachten Sie, dass Sie unseren Internetauftritt in diesem Fall gegebenenfalls nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können. Bei Einbindung von Inhalten Dritter besteht die Möglichkeit, dass darüber hinaus weitere Cookies (insbesondere sogenannte Langzeitcookies, also solche Cookies, die für eine bestimmte Zeit auf der Festplatte Ihres Computers verbleiben) gesetzt werden. Wenn Sie nur unsere Cookies, nicht aber die Cookies von Dritten akzeptieren wollen, können Sie die Einstellungen in Ihrem Browser „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen.

8. Welche Folgen hat die Verwendung von Google Maps für Sie?

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), zur Darstellung einer interaktiven Karte. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Auf diese Datenübertragung hat die Kanzlei Zornek & Weber keinen Einfluss. Es wäre technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können.
Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die interaktive Karte nicht nutzen können.

9. Erfolgt einer Weitergabe Ihrer Daten an Dritte?

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Das bedeutet Ihre persönlichen Daten werden nur an Dritte übermittelt, wenn:
• Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben oder es für die Bearbeitung des Mandats nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO erforderlich ist,
• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
Die Mitarbeiter, eventuelle Subunternehmer und jeder Dritte, deren Unterstützung sich die Kanzlei Zornek & Weber bei der Ausübung ihrer Kanzleitätigkeit bedient sind vertraglich bzw. gesetzlich zur Verschwiegenheit und Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet.

10. Was gilt hinsichtlich eines etwaigen verlinkten Internetauftritts Dritter?

Der Internetauftritt unter www.zornek-weber.de enthält Links zu anderen Webseiten. Die Kanzlei Zornek & Weber ist für deren Datenschutzerklärungen oder Inhalte nicht verantwortlich.

11. Welche Rechte haben Sie als Nutzer der Webseite hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten?

Sie sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung durch uns betroffenen Personen haben einen Anspruch auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Bestätigung, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung nach der DSGVO. Sie und die anderen betroffenen Personen haben ferner das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht mit ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, können Sie und die anderen betroffenen Personen ab dem genannten Zeitpunkt auch verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln. Für die Geltendmachung Ihrer Rechte genügt eine E-Mail-Nachricht an ra@zornek-weber.de.

12. Wer ist die zuständige Aufsichtsbehörde?

Mit Beschwerden über die Datenverwendung durch uns können Sie sich wie andere betroffene Personen auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Diese ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27,91522 Ansbach; poststelle@lda.bayern.de.